Bergwels Rezepte

Parmesan-Bergwelsfilet

Zutaten für 4 Personen (Dauer ca. 60min)

  • 800g Welsfilet
  • 60g Butter
  • 50g Parmesan
  • 40g Semmelbrösel
Erdäpfelpüree
  • 1kg mehlige Erdäpfel
  • 2TL Salz
  • 2EL Butter
  • 1 Schuss Milch
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1l Wasser

Wurzelgemüse

  • saisonales Gemüse (Karotten, Sellerie, …)

Zubereitung

Kartoffelpüree

  1.  Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden, in Topf geben und mit Wasser bedecken.
  2. Salz hinzugeben, mit geschlossenem Deckel ca. 20 min köcheln lassen.
  3. Kartoffeln stampfen, Milch hinzugeben, Butter und Muskatnuss zufügen.
  4. Nochmals stampfen und aufschlagen.

Wels

  1. Welsfilet in vier Portionen teilen, in gebutterte Auflaufform geben.
  2. Parmesan und Brösel vermengen und auf den gesalzenen Fisch streuen.
  3. Bei 190°C im Backrohr goldbraun braten. (je nach dicke ca. 20min)

Wurzelgemüse

  • Wurzelgemüse in der Pfanne bissfest braten.
  • Anrichten und Genießen.
 
(Inspiriert von: genuss-magazin.eu 08/2020)

Bergwels mit Wurzelgemüse und Wein-Kren-Sauce

Zutaten (Dauer ca. 30min)

  • Welsfilet: ca. 1/2 Filet pro Portion
  • Wurzelgemüse, zB: Karotten, Sellerie, …
  • frischer Kren
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Petersilie
  • Schlagobers
  • Weißwein
  • Öl, Butter
  • Zitrone

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Gemüse abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Welsfilet ca. 1 min/Seite scharf anbraten danach bei ca. 70-100 °C ins Backrohr
  3. ev. Gemüse in Pfanne scharf anbraten
  4. Bratrückstände mit Wein ablöschen und mit Schlagobers einkochen, Kren beimengen und mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.
  5. Sauce durch ein Sieb gießen und aufschlagen.
  6. Mit frischem Kren anrichten und genießen!

Gebratener Bergwels auf Gemüse

Zutaten (Dauer ca. 20min)

  • Welsfielt (200g pro Person)
  • Saisonales Gemüse z.B.: Paprika, Zucchini, Champions, …
  • Öl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Rosmarin, Dill

Zubereitung

  1. Gemüse waschen und schneiden.
  2. Danach mit Öl in Pfanne anbraten.
  3. Nach Belieben würzen.
  4. Welsfilet vierteln und mit Pfeffer, Salz und etwas Zitrone würzen.
  5. Anschließend mit Rosmarin, Dill und Öl in der Pfanne braten.
  6. Anrichten und genießen.

Indisches Bergwels-Curry

Zutaten (Dauer ca. 30min)

  • Welsfilet (ca. 200g pro Person)
  • Gemüse z.B.: Karfiol, Paprika, Tomaten, Zucchini, Champions, …
  • Öl
  • Kokosmilch
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry-Paste, gemahlener Koriander, Ingwer
  • Reis

Zubereitung

  1. Gemüse waschen und schneiden und mit Öl in Pfanne anbraten.
  2. Dem noch bissfesten Gemüse 1-2 EL Curry-Paste dazugeben und mit Kokosmilch auflösen.
  3. Reis kochen.
  4. Das Curry für ca. 10 min köcheln lassen und nach Belieben würzen.
  5. Welsfilet in mundgerechte Stücke schneiden und würzen.
  6. Fisch in eine Pfanne geben und braten.
  7. Gebratenen Wels mit Curry anrichten und genießen.

Topinambur Suppe mit Gewürz-Chips und Bergwels-Spieß

Ein Rezept von Margit Frey.

Zutaten für 2,5L Suppe

  • 1 Petersilwurzen
  • Öl
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 2-3 Zwiebel
  • 0,5-1kg Topinambur
  •  1 Liter Wasser
  •  0,25 Liter Schlagobers
  •  1 EL Stärke
  •  Salz

Welsspieß

  • Welsfilet (ca. 50g pro Portieon)
Gewürz-Chips
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Curry
  • Maisstärke
  • Öl

Zubereitung:

Suppe:    Petersilwurzen, Zwiebel, Sellerieknolle schälen, grob schneiden (ca. 2 x 2 cm Würfel) und in Öl hellbraun rösten. Topinambur gut waschen evt. abbürsten und halbieren, dann zum Ansatz geben und mit Wasser aufgießen. Wenn alles weich gekocht ist einen 1/4 Liter Schlagobers dazu geben, noch einmal aufkochen und mit Stärke und Wasser abbinden. Mit Salz und Suppenpulver abschmecken und durch ein Haarsieb passieren.

Gewürz-Chips:

Gewürzsalz: 2 EL Meersalz, ½ EL Pfefferkörner mörsern. 2 EL Paprikapulver, ½ EL Thymian getrocknet und ½ EL Curry (Jaipur-Curry) vermengen und noch einmal mörsern.

Topinambur (mit Schale) in feine Scheiben schneiden und in lauwarmes Wasser legen. Gut abtropfen (Salatschleuder oder auf einem Küchentuch) Event. etwas Maisstärke untermischen und in 170 Grad heißem Öl frittieren. Abtropfen lassen auf einer Küchenrolle und sofort mit dem Gewürzsalz bestreuen.

Bergwels-Spieße: 

In Streifen schneiden mit Fischgewürz würzen, auf Spieße stecken und anbraten.